Anleitung

Wir suchten nach Raum, leeren. Nun haben wir Raum und er ist leer. Wir werden Betten bauen, sammeln, aufstellen, beziehen, anbieten. Und was passiert dann?

klick > Stein platzieren
shift+klick > Stein entfernen
n > neu anfangen
arrow-up > zoom in
arrow-down > zoom out

Schlafen ist ein Projekt des Vereins Zitrone, das anlässlich der Manifesta 11 Parallel Events stattfindet.

Vom 10. Juni bis am 15. Juli 2016 lädt die Zitrone jeweils 10 Gäste der Manifesta ein, inmitten ihrer Ateliers, Büros und Werkstätten ein Bett zu beziehen und aktiv am Zitronenleben teilzunehmen. Die Übernachtung und die Benützung der Infrastruktur sind kostenlos, für Verbrauchsmaterial gibt es eine Kollekte. Die allgemeinen Räume des Hauses (sanitäre Einrichtungen, Gemeinschaftsräume) können und sollen mitbenützt werden.

Im Gegenzug erwartet die Zitrone pro Übernachtung und Person eine einstündige Beteiligung an der Hausgemeinschaft beispielsweise in Form von: abwaschen, basteln, choreographieren, dekorieren, (Altglas) entsorgen, fachsimpeln und dabei gestikulieren, heimwerken, imitieren und illustrieren, jagen (einkaufen), kochen für alle, (vor)lesen, musizieren, nähen, offenbaren, putzen oder puzzlen, quasseln, (die Terasse) renaturieren, singen, (auf dem Tisch) tanzen, unterhalten, verwalten, weiterdenken, xerographieren, youtube-discoen, zementieren. Weitere Vorschläge sind erwünscht.

Schlafanfragen nimmt die Zitrone gerne über nebenstehendes Formular entgehen.

Kontakt:
Verein Zitrone

«Schlafen»
Florastrasse 52
8008 Zürich
schlafen@zzzzz.ch

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Projekts «Schlafen» des Vereins Zitrone, gültig ab Mai 2016

1 Anwendungsbereich

Die Geschäftsbedingungen des Projekts Schlafen gelten für alle Schlafanfragen und Übernachtungen während des Projektzeitraumes in den Räumlichkeiten des Vereins Zitrone.

2 Mitgliedschaft

Für die Dauer des Aufenthalts bekommen die Gäste eine Schlafmitgliedschaft im Verein Zitrone. 

3 Aufnahme und Vertrag

Der Gastaufnahmevertrag wird beim Eintreffen des Gastes an Ort und Stelle des Projektes und ausschliesslich zwischen dem Gast und des Vereins Zitrone abgeschlossen. Es besteht kein Anrecht auf die Aufnahme im Projekt Schlafen oder die Mitgliedschaft im Verein Zitrone. Über die Aufnahme entscheiden die Projektverantwortlichen nach eingegangener Schlafanfrage. Elefanten, Hunde, Katzen, Mäuse, Käfer und andere Haustiere nur nach Absprache.

4 Ausschluss und Auflösung des Vertrags

Die Gäste verpflichten sich zur Einhaltung der vor Ort vereinbarten Hausregeln. Ein Ausschluss aus dem Projekt und aus dem Verein Zitrone durch die Projektleitung bzw. den Vorstand des Vereins Zitrone ist jederzeit und ohne Angabe von Gründen möglich.

5 Haftungsauschluss, Versicherungen

Der Verein Zitrone haftet nicht für persönliche Gegenstände, Bar- und Schmiergeld, Aktien, Optionen, Schuldbriefe, Tresore, Kunstwerke, Briefmarken, Schmuck und Haustiere der Gäste. Der Aufenthalt im Projekt Schlafen ist privat und erfolgt auf eigene Verantwortung und entsprechende private Versicherungen sind Sache der Gäste.

6 Anreise

Die Anreise ist nur während den Conciergezeiten möglich (siehe Webseite).

7 Datenschutz

Für den Verein Zitrone hat die Wahrung der Privatsphäre absolute Priorität. Wir sind bestrebt, ein Höchstmass an Datenschutz zu garantieren. Die im Rahmen der Anfrage erfassten persönlichen Angaben (beispielsweise Name, E-Mail-Adresse, etc.) werden vom Verein Zitrone gespeichert und ausschliesslich zur korrekten Abwicklung der Anfrage, Buchung und des Aufenthalts im Projekt Schlafen verwendet. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

8 Gerichtsstand

Der Gerichtsstand ist am Sitz des Vereins Zitrone in Zürich.

Hier kannst du dich für Übernachtungen anmelden (ab 10. Juni bis 15. Juli, max. 6 Nächte). Und hier kannst du die allgemeinen Bedingungen (AGBs) lesen.

Zimmereinrichtung: Bett mit Matratze, Kissen, Decke, Bettwäsche, Frottiertuch, Haarföhn, Stadtplan.


Die maximale Dauer ist 7 Tage - bitte wähle eine kürzere Dauer

Check-In-Time: 17.30-18.30 Uhr
Check-Out-Time: 11.00-12.00 Uhr